Weiblicher Führungsanspruch?

Bentele, G., & Seidenglanz, R.
Pressesprecher, 10 (6), 16-18.
2012

Mehr als die Hälfte der Berufsangehörigen sind heute weiblich, Ausdruck einer Entwicklung, die auch als Feminisierung der Branche bezeichnet werden kann, denn gerade unter den jüngeren Jahrgängen (unter 40 Jahren) dominieren Frauen inzwischen klar und sind mit fast 70 Prozent deutlich in der Überzahl. Ein Überblick zu Kernergebnissen der Studie “Pressesprecher 2012“.

Zitation (APA)

Bentele, G., & Seidenglanz, R. (2012). Weiblicher Führungsanspruch? Pressesprecher, 10(6), 16-18.